Grundstein für die Feuerlandhöfe gelegt

Berlin. Nach jahrelangem Gezerre ist die Kuh vom Eis und der Grundstein gelegt. 113 Mio. Euro fließen in die 398 Mietwohnungen der Feuerlandhöfe. Geschafft haben das die Entwickler von Kondor Wessels und der CG-Gruppe, die im Auftrag des Verwalters Aberdeen für ein deutsches Versorgungswerk genau gegenüber dem Neubau des Bundesnachrichtendienstes bauen.

Berlin. Nach jahrelangem Gezerre ist die Kuh vom Eis und der Grundstein gelegt. 113 Mio. Euro fließen in die 398 Mietwohnungen der Feuerlandhöfe. Ges

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats