GLS-Crowdprojekt rutscht in die Insolvenz
advertorial

GLS-Crowdprojekt rutscht in die Insolvenz

Kapitalgeber des Immobilienschwarmprojekts Kardinal-Wendel-Gärten im saarländischen Homburg bangen um die Rückzahlung ihres Einsatzes in Höhe von insgesamt 600.000 Euro. Die Projektgesellschaft, die Energiebau Ramstein GmbH mit Sitz in Ramstein-Miesenbach (Rheinland-Pfalz), hat beim Amtsgericht Zweibrücken Insolvenz angemeldet. Vermittelt hat die Kapitalanlage das Crowdinvestingportal der GLS Bank.

Kapitalgeber des Immobilienschwarmprojekts Kardinal-Wendel-Gärten im saarländischen Homburg bangen um die Rückzahlung ihres Einsatzes in Höhe von ins

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats