Gemeinde Heuchelheim und Faber & Schnepp entw...

Ein gemischt genutztes Quartier wollen die mittelhessische Gemeinde Heuchelheim und das Bauunternehmen Faber & Schnepp gemeinsam für 70 Mio. Euro entwickeln. So weit wie möglich soll dabei die historische Substanz einer einstigen Zigarrenfabrik im Ortskern erhalten bleiben.

Ein gemischt genutztes Quartier wollen die mittelhessische Gemeinde Heuchelheim und das Bauunternehmen Faber & Schnepp gemeinsam für 70 Mio. Euro

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats