Erster Spatenstich im Mika-Quartier

Dresden. Bis zu 900 Mietwohnungen sollen in den nächsten Jahren beim derzeit größten Wohnungsbauvorhaben in der sächsischen Landeshauptstadt entstehen. Entwickler Sassenscheidt und Townscape One stecken 200 Mio. Euro in das Wohnviertel im Nordwesten der Stadt.

Dresden. Bis zu 900 Mietwohnungen sollen in den nächsten Jahren beim derzeit größten Wohnungsbauvorhaben in der sächsischen Landeshauptstadt entstehe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats