Eine halbe Milliarde für Neubau der Asklepios...

Bis 2028 wird die Asklepios Klinik in Hamburg-Altona für mehr als eine halbe Milliarde Euro neu errichtet und ersetzt das 23-geschossige Krankenhaus von 1971. Es ist das aktuell größte Bauvorhaben zur Gesundheitsvorsorge in der Region Hamburg. Die erste Stufe des zweistufigen Architekturwettbewerbs hat die Arbeitsgemeinschaft um das Berliner Büro Hascher Jehle gewonnen.

Bis 2028 wird die Asklepios Klinik in Hamburg-Altona für mehr als eine halbe Milliarde Euro neu errichtet und ersetzt das 23-geschossige Krankenhaus

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats