ECE speckt seine Pläne in Mainz weiter ab

ECE habe sich dazu entschlossen, auf weitere Grundstücksverhandlungen zu verzichten und sich auf die bauliche Erneuerung des heutigen Karstadt-Komplexes an der Ludwigsstraße zu konzentrieren. Das ist laut Mainzer Stadtspitze eines der Ergebnisse aus ihrem Gespräch mit der ECE-Geschäftsleitung. Es zeichne sich nun eine Lösung ab, die mit 16.000 qm Verkaufsfläche auskomme. Gestartet war ECE vor ein paar Jahren mit dem Ziel, ein fast doppelt so großes Einkaufszentrum in der Mainzer Innenstadt zu bauen.

ECE habe sich dazu entschlossen, auf weitere Grundstücksverhandlungen zu verzichten und sich auf die bauliche Erneuerung des heutigen Karstadt-Komple

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats