Dresden: 200 Mio. Euro für das MiKa-Quartier

Wo jetzt noch grüne Wiese ist, sollen ab dem Frühjahr 2017 die Bagger für den ersten Bauabschnitt des MiKa-Quartiers anrollen. 200 Mio. Euro wollen die Projektpartner Townscape und Sassenscheidt in die Hand nehmen, um ein Wohnviertel mit rund 900 Wohnungen zu realisieren.



Wo jetzt noch grüne Wiese ist, sollen ab dem Frühjahr 2017 die Bagger für den ersten Bauabschnitt des MiKa-Quartiers anrollen. 200 Mio. Euro wollen d

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats