Dortmund: Stadt lässt riesigen Wohnkomplex rä...

Die Stadt Dortmund hat am Donnerstagnachmittag den rund 400 Wohnungen messenden Komplex Hannibal II im Stadtteil Dorstfeld räumen lassen, aus "unabweisbaren Brandschutzgründen", wie es heißt. Diese "unvermeidliche Sicherheitsmaßnahme" sei zum Schutz der dort lebenden Bewohner "laut Beschluss des Krisenstabs der Stadt Dortmund unumgänglich".

Die Stadt Dortmund hat am Donnerstagnachmittag den rund 400 Wohnungen messenden Komplex Hannibal II im Stadtteil Dorstfeld räumen lassen, aus "unabwe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats