Cloud HQ geht zweiten Rechenzentrencampus in ...
advertorial

Cloud HQ geht zweiten Rechenzentrencampus in Rhein-Main an

Cloud HQ will einen Teil des Industrieparks in Frankfurt-Höchst zum Rechenzentrumscampus machen. Eine entsprechende Vereinbarung über 13 ha haben Cloud HQ und der Standortbetreiber Infraserv Höchst jetzt geschlossen.

Cloud HQ will einen Teil des Industrieparks in Frankfurt-Höchst zum Rechenzentrumscampus machen. Eine entsprechende Vereinbarung über 13 ha

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats