Bremen: Schapira-Brüder revitalisieren am Bri...

Das bisherige Areal der Zentrale der Sparkasse Bremen wird nicht neu bebaut. Nach längerer Auseinandersetzung mit dem rot-grün-roten Senat in Bremen über das Neubauvolumen haben die Schapira-Brüder nun eine Konzeptidee zur Revitalisierung des Bestands vorgelegt. Bildungseinrichtungen, Büros, Einzelhandel und Gastronomie sollen den Kiez prägen. Auch Wohnen ist eine Option.

Das bisherige Areal der Zentrale der Sparkasse Bremen wird nicht neu bebaut. Nach längerer Auseinandersetzung mit dem rot-grün-roten Senat in Bremen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats