Bochumer Opel-Gelände zieht Wirtschaft und Wi...
advertorial

Bochumer Opel-Gelände zieht Wirtschaft und Wissenschaft an

Bochum. Eine der vom Strukturwandel nach dem Ende des Steinkohlebergbaus am stärksten betroffenen Regionen erfindet sich gerade zum zweiten Mal neu – und steuert dank der direkten Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft in eine erfolgreiche Zukunft. Beteiligt sind etablierte internationale Unternehmen genauso wie Start-ups.

Bochum. Eine der vom Strukturwandel nach dem Ende des Steinkohlebergbaus am stärksten betroffenen Regionen erfindet sich gerade zum zweiten Mal

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats