Billebogen wird bis 2035 entwickelt

Hamburg. Der Senat hat die Gründung der Billebogen Entwicklungsgesellschaft beschlossen, die ein 70 ha großes Areal zwischen Hafencity und Billebogen als Stadtentwicklerin verantworten soll.

Hamburg. Der Senat hat die Gründung der Billebogen Entwicklungsgesellschaft beschlossen, die ein 70 ha großes Areal zwischen Hafencity und Billebogen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats