Berlin: Niederlage auf den Dragonerhöfen

"Tapfer kämpfen, glorreich siegen oder ehrenvoll erliegen", das hat sich der Hamburger Entwickler ABR German Real Estate die Entwicklung der Berliner Dragonerhöfe vorgenommen. Jetzt mussten die Hanseaten auf dem 47.000 qm2 großen, denkmalgeschützten Areal im Herzen Kreuzbergs eine Niederlage einstecken. Ob ehrenvoll ist Ansichtssache. Doch woran ist der Bau von bis zu 700 Wohnungen plus Gewerbe gescheitert?

"Tapfer kämpfen, glorreich siegen oder ehrenvoll erliegen", das hat sich der Hamburger Entwickler ABR German Real Estate die Entwicklung der Berliner

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats