Beos Logistics will sich abheben

Polch. Echtholz und weitere Gliederungselemente an der Fassade, reichlich Photovoltaik auf dem Dach: Beos Logistics geht gegen das Graue-Kasten-Image von Logistikobjekten vor. Jetzt feierte das Unternehmen in der Eifel den ersten Spatenstich für ein insgesamt gut 23.000 qm großes Objekt.

Polch. Echtholz und weitere Gliederungselemente an der Fassade, reichlich Photovoltaik auf dem Dach: Beos Logistics geht gegen das Graue-Kasten-Image

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats