AGC steigt bei Iron Mountains Rechenzentrum i...

Über ein gut 300 Mio. Euro schweres Joint Venture beteiligt sich AGC am Rechenzentrum von Iron Mountain in Frankfurt. Die Anlage mit einer Leistung von bis zu 27 MW soll in rund einem halben Jahr in den Betrieb gehen.

Über ein gut 300 Mio. Euro schweres Joint Venture beteiligt sich AGC am Rechenzentrum von Iron Mountain in Frankfurt. Die Anlage mit einer Leistung v

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats