4.000 Wohnungen im Frankfurter Ernst-May-Vier...

4.000 Wohnungen im Frankfurter Ernst-May-Viertel geplant

Die Pläne für die Entwicklung des Frankfurter Ernst-May-Viertels konkretisieren sich. In drei Entwicklungsphasen von 2016 bis 2028 sieht die Stadt insgesamt fast 4.000 Wohnungen vor. Der Anteil öffentlich geförderter Wohnungen soll 30% betragen. Das Projektvolumen schätzt das Frankfurter Planungsdezernat auf 331 Mio. Euro.

Die Pläne für die Entwicklung des Frankfurter Ernst-May-Viertels konkretisieren sich. In drei Entwicklungsphasen von 2016 bis 2028 sieht die Stadt in

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats