200 Mio. Euro für Wohnungen in Frankfurts Wes...

Die städtische Baugesellschaft ABG will im Frankfurter Stadtteil Bockenheim bis 2025 für 200 Mio. Euro ein Quartier mit rund 700 Wohneinheiten entwickeln. Langfristig ist sogar eine Ausweitung auf mehr als 2.000 Wohnungen auf 18 ha denkbar.

Die städtische Baugesellschaft ABG will im Frankfurter Stadtteil Bockenheim bis 2025 für 200 Mio. Euro ein Quartier mit rund 700 Wohneinheiten entwic

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats