HAUSHALT 2011: Fördermittel eingedampft
HAUSHALT 2011

Fördermittel eingedampft

Der Bund soll im nächsten Jahr 305,8 Mrd. Euro ausgeben können - davon 455 Mio. Euro für den Städtebau und 436 Mio. Euro fürs CO2-Gebäudesanierungsprogramm, das wohl mit 500 Mio. Euro aus dem Klimafonds auf 936 Mio. Euro aufgestockt wird. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestags beschlossen. Verbände und Ländervertreter kritisieren, dass damit weniger Mittel als 2010 zur Verfügung stehen, Bundesbauminister Peter Ramsauer jedoch wertet den Beschluss als Erfolg.

Der Bund soll im nächsten Jahr 305,8 Mrd. Euro ausgeben können - davon 455 Mio. Euro für den Städtebau und 436 Mio. Euro fürs CO2-Gebäudesanierungspr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats