ZIA warnt vor Verteufelung von Share-Deals

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) mischt sich in die entbrannte Debatte um die Reform der Share-Deal-Regelung ein. Das steuerrechtliche Instrument dürfe „politisch nicht verteufelt werden“, warnt ZIA-Präsident Andreas Mattner. Für die Branche seien Share-Deals wichtig.

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) mischt sich in die entbrannte Debatte um die Reform der Share-Deal-Regelung ein. Das steuerrechtliche Instrum

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats