ZIA-Tag mit Hendricks, Rekordbeteiligung und ...
advertorial

ZIA-Tag mit Hendricks, Rekordbeteiligung und Gegendemo

Der Tag der Immobilienwirtschaft, zu dem der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) am gestrigen Mittwoch nach Berlin geladen hatte, geht mit starken Rednern, der Rekordzahl von rund 1.500 Teilnehmern, einer plötzlichen Belagerung des Austragungsorts durch etwa 70 Demonstranten und einem massiven Polizeiaufgebot in die Geschichte ein. Die Demonstranten waren nicht gekommen, um dem ZIA zu seinem zehnjährigen Bestehen zu gratulieren, sondern um mit Parolen wie "Wohnen darf keine Ware sein", "Zwangsräumer enteignen", "Immoschweinchen" und "Es gibt nichts zu feiern" gegen Teile der Immobilienwirtschaft zu protestieren.

Der Tag der Immobilienwirtschaft, zu dem der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) am gestrigen Mittwoch nach Berlin geladen hatte, geht mit starken Re

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats