ZIA pocht bei Gebäudeförderung auf CO2-Emissi...
advertorial

ZIA pocht bei Gebäudeförderung auf CO2-Emissionen als Richtgröße

In der Diskussion über die künftige Förderung für klimafreundliches Wohnen legt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) mit eigenen Vorschlägen für eine Gesetzesnovelle nach. Inhaltlich schwebt dem Spitzenverband vor allem eine Ausrichtung auf CO2-Emissionen vor, finanziell fordert er jährlich mindestens 20 Mrd. Euro bis 2025.

In der Diskussion über die künftige Förderung für klimafreundliches Wohnen legt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) mit eigen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats