Wohnkonzern Akelius gerät wegen Share-Deal un...

Die Politik macht Front gegen Share-Deals. Die Gesetzesreform stockt zwar, doch in Berlin gerät nun der Wohnungskonzern Akelius unter Beschuss. Die SPD-Abgeordnete Cansel Kiziltepe glaubt bei einem Immobilienkauf in Neukölln ein fragwürdiges Konstrukt ausgemacht zu haben, das auf "illegale Steuerhinterziehung" hindeutet und hat Anzeige erstattet. Akelius teilt auf Anfrage mit, man halte sich grundsätzlich an geltendes Recht.

Die Politik macht Front gegen Share-Deals. Die Gesetzesreform stockt zwar, doch in Berlin gerät nun der Wohnungskonzern Akelius unter Beschuss. Die S

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats