"Wir wollen keinen Kampf mit Airbnb und Co."

Hamburg. Mit einer Strafe bis zu 500.000 Euro sowie der Registrierung der Anbieter will Hamburg die Zweckentfremdung von Mietwohnungen als Feriendomizile über Onlineplattformen wie Airbnb stoppen. Zudem soll das Finanzamt über die Nebeneinkünfte informiert werden.

Hamburg. Mit einer Strafe bis zu 500.000 Euro sowie der Registrierung der Anbieter will Hamburg die Zweckentfremdung von Mietwohnungen als Feriendomi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats