Wenn statt Rubel Panzer rollen

Der russische Einmarsch in die Ukraine hat die Weltbühne geschockt. Viele alte Gewissheiten wurden in der Folge bereits geopfert. Und das nicht nur politisch, sondern spätestens seit den weitreichenden Sanktionen auch wirtschaftlich. Doch was bedeuten die für die Immobilienbranche? Eine Bestandsaufnahme.

Der russische Einmarsch in die Ukraine hat die Weltbühne geschockt. Viele alte Gewissheiten wurden in der Folge bereits geopfert. Und das nicht

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats