SPD: Bestellerprinzip auch bei Wohnungsverkäu...
advertorial

SPD: Bestellerprinzip auch bei Wohnungsverkäufen

Wohnungskäufer sollen künftig für die Nebenkosten bei Notar- und Grundbucheinträgen nur eine Pauschale entrichten. Das verlangt die SPD-Bundestagsfraktion in einem Entwurf für ihre Klausur am 12. und 13. Januar in Berlin. Weiterhin soll das Bestellerprinzip auch für Wohnungsverkäufe gelten sowie Eigenbedarfskündigungen erschwert werden.

Wohnungskäufer sollen künftig für die Nebenkosten bei Notar- und Grundbucheinträgen nur eine Pauschale entrichten. Das verlangt die SPD-Bundestagsfra

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats