Seehofer zieht Rekordbilanz seiner Wohnungspo...

Seehofer zieht Rekordbilanz seiner Wohnungspolitik

Die Bilanz der Bundesregierung zu ihrer Wohnraumoffensive seit September 2018 fällt überaus positiv aus. Bundesinnen- und -bauminister Horst Seehofer (CSU) berichtet beim Auftakt der virtuellen Tagung zur Wohnungs- und Baupolitik eine Reihe von "Rekordleistungen". Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nennt Regulierungen wie die Mietpreisbremse gewöhnungsbedürftig, aber "richtig". Von Opposition und vielen Verbänden hagelt es Kritik.

Die Bilanz der Bundesregierung zu ihrer Wohnraumoffensive seit September 2018 fällt überaus positiv aus. Bundesinnen- und -bauminister Horst Seehofer

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats