Seehofer bilanziert Rekorde in der Wohnungspo...

Die Bilanz der Bundesregierung für ihre Wohnraumoffensive fällt erwartungsgemäß gut aus. Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) attestiert sich und seinen Mitstreitern beim Auftakt der überwiegend virtuell abgehaltenen Tagung zur schwarz-roten Wohnungs- und Baupolitik eine Reihe von "Rekordleistungen". Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hält regulatorische Eingriffe wie die Mietpreisbremse für gewöhnungsbedürftig, aber "richtig". Während sich die Regierung selbst ein gutes Zeugnis ausstellt, sieht die Immobilienwirtschaft viel mehr Schatten als Licht.

Die Bilanz der Bundesregierung für ihre Wohnraumoffensive fällt erwartungsgemäß gut aus. Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) attestiert sich und s

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats