"Im Grunde sind die Fördersätze noch zu hoch"

Auf die neue Gebäudeförderung der Bundesregierung hat die Immobilienwirtschaft stark gereizt reagiert. Doch auch Empirica-Vorstandsvorsitzender Reiner Braun und Ralph Henger vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) sind der Meinung, dass es die Regierung besser machen könnte: durch noch stärker gekürzte Fördersätze oder indem sie die Subvention komplett streicht.

Auf die neue Gebäudeförderung der Bundesregierung hat die Immobilienwirtschaft stark gereizt reagiert. Doch auch Empirica-Vorstandsvorsitze

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats