Horst Seehofer bleibt beim Umwandlungsverbot ...

Aus eigenem Antrieb will Bundesinnen- und -bauminister Horst Seehofer (CSU) an dem in der Gesetzesnovelle zur Baulandmobilisierung verankerten sogenannten Umwandlungsverbot nichts mehr ändern. Jenes sei seine "persönliche Überzeugung", verteidigt sich Seehofer bei der ersten Lesung seines Gesetzes im Bundestag auch gegen die Kritik aus den eigenen Reihen.

Aus eigenem Antrieb will Bundesinnen- und -bauminister Horst Seehofer (CSU) an dem in der Gesetzesnovelle zur Baulandmobilisierung verankerten sogena

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats