Hamburg aktiviert Baulandmobilisierungsgesetz

Hamburg hat mit der Feststellung, dass stadtweit ein angespannter Wohnungsmarkt vorliegt, eine Reihe von Optionen des Ende Juni beschlossenen Baulandmobilisierungsgesetzes aktiviert, wie die Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans, geschärfte Baugebote oder das erweiterte kommunale Vorkaufsrecht.

Hamburg hat mit der Feststellung, dass stadtweit ein angespannter Wohnungsmarkt vorliegt, eine Reihe von Optionen des Ende Juni beschlossenen Bauland

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats