Grundsteuer ist "dramatisch überholt"

Nach einem Jahr Gezanke um die Grundsteuerreform haben es die Finanzminister plötzlich ganz eilig. 14 Bundesländer wollen die Novelle und damit eine Neubewertung von 35 Millionen Grundstücken in den kommenden zehn Jahren. Damit ist das Vorhaben eine Mammutaufgabe und ein Kraftakt für Kommunen, Verwaltung und Eigentümer. Und wird zur Bremse für Investitionen, mahnen Verbände schon jetzt.

Nach einem Jahr Gezanke um die Grundsteuerreform haben es die Finanzminister plötzlich ganz eilig. 14 Bundesländer wollen die Novelle und damit eine

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats