Grüne fordern eine Reform der Share-Deals

Die Grünen haben das Thema Share-Deals auf die Tagesordnung bei den Jamaika-Verhandlungen gesetzt. Deren Ziel ist es, das Ende der Befreiung von der Grunderwerbsteuer bei großen Immobilienverkäufen in Form von Share-Deals im Koalitionsvertrag festzuschreiben. Streit droht hier vor allem mit der FDP. Derweil warnt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) vor einer politischen Verteufelung der Share-Deal-Regelung.

Die Grünen haben das Thema Share-Deals auf die Tagesordnung bei den Jamaika-Verhandlungen gesetzt. Deren Ziel ist es, das Ende der Befreiung von der

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats