Experten streiten um Verschärfung des Kündigu...

Experten streiten um Verschärfung des Kündigungsschutzes

Die Bundestagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke wollen den bestehenden Kündigungsschutz für Mieter noch weiter stärken. Beide Fraktionen wollen unter anderem, dass neben der fristlosen auch die fristgemäße Kündigung durch Ausgleich des Mietrückstandes unwirksam wird. Auch soll die Eigenbedarfskündigung eingeschränkt werden. In einer Anhörung im Bundestag wehrten sich Immobilien-Verbände massiv gegen diese Forderungen.

Die Bundestagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke wollen den bestehenden Kündigungsschutz für Mieter noch weiter stärken. Beide Frakti

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats