Ein Immobilienprofi an der Macht

Als US-Präsident Barack Obama Anfang der Woche erklärte, sein Nachfolger Donald Trump sei "letzten Endes pragmatisch", waren manche Immobilieninvestoren mit ihrem Pragmatismus schon weiter. Sie wähnen sich als Profiteure Trumps. Ihr Kalkül: Der 70-Jährige hat Milliarden in Immobilien investiert und werde sich schon nicht selber schaden wollen. Doch es gibt auch andere, die große Krisen befürchten.

Als US-Präsident Barack Obama Anfang der Woche erklärte, sein Nachfolger Donald Trump sei "letzten Endes pragmatisch", waren manche Immobilieninvesto

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats