Dritte Startbahn in München darf gebaut werde...

Die dritte Start- und Landebahn am Münchner Flughafen darf gebaut werden. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat heute alle 16 Klagen dagegen abgewiesen, eine Revision ist nicht zugelassen. Die dritte Bahn soll 4.000 m lang werden und die Zahl der Starts und Landungen pro Stunde um 30 auf 120 erhöhen.

Die dritte Start- und Landebahn am Münchner Flughafen darf gebaut werden. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat heute alle 16 Klagen dagegen abge

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats