"Die Mietpreisbremse ist verfassungswidrig"

Das Landgericht Berlin sieht in der Mietpreisbremse einen Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz aus Art. 3 Abs. 1 Grundgesetz (GG). Die verschiedenen Interessenvertreter reagieren erwartungsgemäß mit Lob oder Abwiegelung - direkte rechtliche Konsequenzen hat die Richtermeinung aber keine. Vermieter könnten trotzdem profitieren.

Das Landgericht Berlin sieht in der Mietpreisbremse einen Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz aus Art. 3 Abs. 1 Grundgesetz (GG). Die verschiedene

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats