Die Hessen streiten mal wieder über Leo

In der hessischen Landespolitik ist erneut Streit über die von 2004 bis 2006 verkauften und zurückgemieteten Gebäude der Leo-Portfolios ausgebrochen. Inzwischen distanziert sich sogar die CDU-Landesregierung von diesem Projekt ihrer Vorgänger und denkt über einen teilweisen Rückkauf nach.

In der hessischen Landespolitik ist erneut Streit über die von 2004 bis 2006 verkauften und zurückgemieteten Gebäude der Leo-Portfolios ausgebrochen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats