Der Wahlkampf zielt auf die Wohnungspolitik

Die Große Koalition hat ihre umstrittene wohnungspolitische Bilanz gezogen - und damit auch den Wahlkampf für das Thema Wohnen eröffnet. Ob Klimaschutz oder die wegen der Corona-Krise noch brisantere soziale Frage: Alles lässt sich am Wohnen abarbeiten. Für Unternehmen aus dem Sektor brechen da harte Zeiten an. Einige Parteien schießen sich mit zum Teil populistischen Kampfansagen auf sie ein. Selbstkritik in der Politik: Fehlanzeige.

Die Große Koalition hat ihre umstrittene wohnungspolitische Bilanz gezogen - und damit auch den Wahlkampf für das Thema Wohnen eröffnet. Ob Klimaschu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats