CSU: Grunderwerbsteuerentlastung wenn nötig n...

Weniger Regulierung, mehr finanzielle Anreize, um den Wohnungsbau anzukurbeln: Dafür plädierten zwei bayerische Politiker auf einer Veranstaltung des Bündnisses für bezahlbares Wohnen in Nürnberg. Ihre Parteien wollen unter anderem für Familien einen hohen Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer (CSU) und halten die Einführung einer Grundsteuer C für erwägenswert (SPD).

Weniger Regulierung, mehr finanzielle Anreize, um den Wohnungsbau anzukurbeln: Dafür plädierten zwei bayerische Politiker auf einer Veranstaltung des

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats