CO2-Preis: Svenja Schulze kämpft für teilweis...

Im Januar oder Anfang Februar wird voraussichtlich die Entscheidung darüber fallen, ob Vermieter künftig nur einen Teil des seit dem Jahresbeginn geltenden CO2-Preises auf die Mieter umlegen können. Davon geht Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) aus. Sie fordert, die Umlagefähigkeit auf maximal 50% zu begrenzen, sowohl beim Wohnraum als auch bei Gewerbeflächen.

Im Januar oder Anfang Februar wird voraussichtlich die Entscheidung darüber fallen, ob Vermieter künftig nur einen Teil des seit dem Jahresbeginn gel

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats