Bestellerprinzip: Kritik vom IVD an der Bunde...

Der Immobilienverband IVD hat sich mit harscher Kritik gegen die Bundesratsinitiative in Sachen Bestellerprinzip gestellt, die der Senat der Stadt Hamburg gestern beschloss und gemeinsam mit den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg im März in die Länderkammer einbringen will. Besonderer Kritikpunkt: die Idee der Länder, dass der Mieter nur dann zur Zahlung einer Maklerprovision verpflichtet sein soll, wenn er einen schriftlichen Auftrag mit dem Makler geschlossen hat, bevor dieser die Wohnung vom Vermieter überantwortet bekam.

Der Immobilienverband IVD hat sich mit harscher Kritik gegen die Bundesratsinitiative in Sachen Bestellerprinzip gestellt, die der Senat der Stadt Ha

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats