Berliner Senat deckelt Mieten

Nach München wird Berlin die zweite Großstadt sein, in der Mieten innerhalb von bestehenden Mietverträgen in Zukunft nur noch um maximal 15% innerhalb von drei Jahren erhöht werden dürfen. Eine entsprechende Verordnung zur Senkung der bisherigen 20%-Kappungsgrenze hat der Berliner Senat heute verabschiedet. Sie soll unmittelbar nach Pfingsten, Pfingstmontag ist der 20. Mai, veröffentlicht werden und einen Tag später in Kraft treten.

Nach München wird Berlin die zweite Großstadt sein, in der Mieten innerhalb von bestehenden Mietverträgen in Zukunft nur noch um maximal 15% innerhal

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats