Bauland-Gesetzentwurf hat schweren Stand

Der Gesetzentwurf zur Baulandmobilisierung verfehle bislang sein Ziel, beim vorgesehenen Baugebot und beim Umwandlungsverbot müsse nachgearbeitet werden, lautet das Fazit der meisten Experten bei der Anhörung im Bundestag.

Der Gesetzentwurf zur Baulandmobilisierung verfehle bislang sein Ziel, beim vorgesehenen Baugebot und beim Umwandlungsverbot müsse nachgearbeitet wer

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats