Barley hält Ende der Grundsteuerumlage für "g...

Nach den Fraktionsspitzen der SPD aus Bund und Ländern hat sich nun auch Justizministerin Katarina Barley (SPD) für das Ende der Umlagefähigkeit der Grundsteuer ausgesprochen, allerdings mit einer wichtigen Einschränkung. Verbände der Immobilienbranche sprechen indes von einem „politischen Tollhaus“. Harsche Kritik kommt auch von CDU und FDP. GdW sowie Haus & Grund gehen indes in die Vollen und fordern gleich die komplette Abschaffung der Grundsteuer.

Nach den Fraktionsspitzen der SPD aus Bund und Ländern hat sich nun auch Justizministerin Katarina Barley (SPD) für das Ende der Umlagefähigkeit der

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats