ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

auch wenn es nach den jüngsten Hitzerekorden schwer denkbar erscheint: Beim Lesen der Titelgeschichte von Jutta Ochs, Robin Göckes und Monika Leykam beginnt man zu frösteln. Explodierende Heizkosten werden die Temperaturen im nächsten Winter in vielen Wohnzimmern sinken lassen. Das bestätigen die Teilnehmer einer Expertenrunde, die wir in die IZ-Redaktion eingeladen haben. Wer als Gebäudeeigentümer mit erneuerbaren Energien gegensteuern möchte, muss sich ihnen zufolge auf hohe Sanierungskosten und lange Lieferzeiten für die nötige Technik einstellen. Etwas tröstet dabei, dass sogar die Immobilienprofis bei ihren privaten Sanierungsprojekten mit diesen Hürden zu kämpfen haben.

Viele Hürden hält auch das Telekommunikationsgesetz bereit, wenn es darum geht, schnelles Internet in jeden Haushalt zu bringen. Die Digitalwüste Deutschland macht sich mal wieder selbst das Leben schwer. Zu meinem persönlichen Reizthema haben den Breitbandausbau allerdings die Netzbetreiber gemacht. Nachdem in meinem Wohnort erst ein Anbieter seinen Konkurrenten mit unseriösen Werbemethoden aus dem Markt gedrängt hat, kriegt er nun den Ausbau nicht gebacken. Peinlich.

 

Ihr

 
 

Lars Wiederhold
Chef vom Dienst

 
 

 
#
 
 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 

„Wir werden bei 18 Grad im Wohnzimmer sitzen“

 

Quelle: stock.adobe.com, Urheber: Lightfield Studios

 
#
 

Die Zeichen verdichten sich, dass viele im kommenden Herbst und Winter im heimischen Wohnzimmer zum Wollpulli werden greifen müssen.

 

Rund 18 Mio. Wohnhäuser sind 45 Jahre alt und älter. Ist es überhaupt möglich, die Klimaziele zu erreichen? Die IZ hat Experten für den Bestand zum Gespräch gebeten.

 
 
     

von Monika Leykam

 
 
 
 
 
 

Bund kommt Baufirmen bei Preissteigerungen entgegen

 

Quelle: Pixabay, Urheber: Michael Gaida

 
#
 

Die Situation auf Baustellen ist weiterhin angespannt.

 

Aufgrund der nach wie vor angespannten Situation auf Baustellen kommt die Bundesregierung Bauunternehmen bei deren Preiskalkulation entgegen. Die Regelungen für Preisgleitklauseln werden verlängert und in Teilen für Unternehmen verbessert.

 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Fraport entwickelt beim Frankfurter Flughafen eine Frachthalle für DHL

 

Der Flughafenbetreiber Fraport wird erneut als Projektentwickler tätig. Das Unternehmen lässt beim Frankfurter Flughafen rund 28.000 qm Bruttogrundfläche für Logistik und Büros errichten.

 
 
 
 
 
 

Preig verkauft Entwicklungsfläche für ein Gewerbegebiet in Berlin

 

An der Bürknersfelder Straße 8B und 10 im Bezirk Lichtenberg hat die Plutos Real Estate Investment Group (Preig) ein etwa 20.000 qm großes Grundstück verkauft, auf dem ein Gewerbegebiet entstehen könnte. Erwerber sei ein institutioneller Investor, der nicht genannt werden möchte, lässt Preig verlauten. Vermittelt wurde die derzeit ungenutzte Fläche von JLL.

 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Greenman stattet 75 Fachmarktzentren mit E-Tankstellen aus

 

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

 
#
 

Eine noch nicht in Betrieb genommene E-Ladesäule vor einem Fachmarktzentrum.

 

Der Fondsmanager Greenman investiert in großem Stil in E-Ladesäulen. In einem ersten Schritt sollen die 75 Fachmarktzentren des Fonds Greenman Open mit Schnellladestationen ausgestattet werden.

 
 
 
 
 
 

Pepco expandiert in Chemnitz und Cottbus

 

Ende dieses Monats will der Einzelhändler Pepco im sächsischen Chemnitz eine zweite Filiale eröffnen. Im brandenburgischen Cottbus geht die Expansion weiter.

 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Otto Wulff treibt Forschung für Recyclingbeton voran

 

Quelle: Otto Wulff

 
#
 

In einem Schauhaus zeigt Otto Wulff Rezeptmischungen für Recyclingbeton.

 

In einer „Musterbude“ stellt das Hamburger Bauunternehmen Otto Wulff seit dieser Woche verschiedene Recyclingbetonmischungen aus. Das Ergebnis mehrerer Rezepturen soll im Rahmen eines Forschungsprojekts Rückschlüsse auf die Materialnutzung in der Praxis erlauben.

 
 
 
 
 
 

MSCI geht Partnerschaft mit CRREM ein

 

Durch eine Partnerschaft mit dem Tool CRREM will MSCI sein Value-at-Risk-Modell für Klimaauswirkungen verbessern.

 
 
 
 
 
 
 

Es befinden sich aktuell 808 Stellenanzeigen auf IZ-jobs.de

  Jetzt bewerben
 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Pläne für ökologisches Bürohaus am Berliner Nollendorfplatz nehmen Gestalt an

 

Quelle: Bauwens

 
#
 

Gleich neben dem historischen Metropoltheater plant Bauwens einen Büroneubau.

 

Wo jetzt noch ein zweigeschossiges Gebäude steht, in dem sich lange Zeit eine Spielhalle befand, will Bauwens mit ökologischen Materialien und einem nachhaltigen Energiekonzept bis voraussichtlich zum Sommer 2025 eine Büroimmobilie errichten.

 
 
 
 
 
 

Beos-Projekt im Hafen Emmelsum ist voll vermietet

 

Erst vor wenigen Wochen teilte Beos den Kauf eines Entwicklungsgrundstücks im Hafen Emmelsum der nordrhein-westfälischen Stadt Voerde mit. Nun berichtet das Unternehmen bereits über die Vollvermietung der geplanten Logistikanlage.

 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Wöhr + Bauer startet mit Büroprojekt Mergenthaler bei Frankfurt

 

Quelle: Wöhr + Bauer GmbH (Entwurf: Holger Meyer GmbH)

 
#
 

Die Fassade der rund 30 Jahre alten Bürobauten wird komplett erneuert.

 

Der Münchner Projektentwickler Wöhr + Bauer hat das Konzept für die zweite Hälfte seines Revitalisierungsportfolios in Eschborn bei Frankfurt vorgestellt. Rund 10.000 qm Mietfläche sollen dort im Jahr 2024 zur Verfügung stehen.

 
 
 
 
 
 

Action kommt in die Lutherstadt Wittenberg

 

Am 25. Juni eröffnet der Non-Food-Discounter Action eine Filiale in der Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt.

 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Aviva Investors kauft Hotelprojekt in Dublin

 

Aviva Investors hat im Auftrag des European Real Estate Long Income Fund ein im Bau befindliches Hotel im Herzen von Dublin erworben. Die Immobilie soll Ende 2022 fertig sein. Pächter wird Premier Inn.

 
 
 
 
 
 

ANZEIGE

 
#
 
 
 
 
 
 

Asmus Freiherr von Eyb übernimmt CEO-Posten bei Pegasus

 

Zum Monatsende zieht sich Matthias Hubert aus der operativen Geschäftsführung bei Pegasus Capital Partners zurück. Asmus Freiherr von Eyb folgt als CEO.

 
 

Quelle: Pegasus Capital Partners

 
#
 

Asmus Freiherr von Eyb.

 
 
 
 
 
 

Philipp Ellebracht hat Corestate verlassen

 

Philipp Ellebracht, im Februar 2021 als Group Head of Sales bei Corestate eingestiegen, hat den Investment- und Debt-Manager vor zwei Monaten wieder verlassen.

 
 
 
 

Stellenmarkt

 
 
 
 
 
 
 
 

Berlin

 

Geschäftsführer/COO (m/w/d)*

 

Cobalt Deutschland GmbH

 
 
 
 
 

Bad Homburg vor der Höhe

 

Technischer Property Manager (m/w/d)

 

Taunus Sparkasse

 
 
 
 
 

Regensburg, Amberg

 

Senior Property Manager (w/m/d) - Siemens Real Estate für Standorte in Regensburg und Amberg

 

Siemens Real Estate

 
 
 
 
 

Braunschweig

 

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (Elektroingenieurin / Elektroingenieur oder vergleichbar nach DQR 6) (w/m/d)

 

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

 
 
 
 
 

Darmstadt

 

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)

 

Technische Universität Darmstadt

 
 
 
 
 

Hamburg

 

Immobilienkaufleute / Quereinsteiger (w/m/d) Italienisch- oder Französischkenntnisse

 

Fielmann AG

 
 
 
 
 

Soltau

 

Baumanagerin / Baumanager (Bauingenieurin / Bauingenieur oder Architektin / Architekt) (w/m/d)

 

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

 
 
 
 
 

Limburg an der Lahn

 

Leiter/in (m/w/d) Transaktionsmanagement

 

GPEP GmbH

 
 
 
 
 

Frankfurt am Main

 

Project Manager Construction (m/w/d)

 

ARTES Recruitment GmbH

 
 
 
 
 

Dortmund

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Vermietung

 

gws-wohnen Dortmund-Süd eG

 
 
 
 
 

Frankfurt am Main, Hamburg

 

Steuerreferent Auslands-Immobiliensteuern / Tax Manager (m/w/d)

 

PATRIZIA AG

 
 
 
 
 

Bad Homburg vor der Höhe

 

Immobiliengutachter (m/w/d) auch als Architekt / Bauingenieur / Vermessungsingenieur möglich

 

Taunus Sparkasse

 
808 weitere Stellen verfügbar
Jetzt passenden Job finden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Cookie Einstellungen