NILS OLOV BOBACK: Stadtentwicklung kommt zu k...
NILS OLOV BOBACK

Stadtentwicklung kommt zu kurz

Ein Kommentar von
Nils Olov Boback aus Ausgabe IZ 3/2012, S.2
Donnerstag, 19. Januar 2012

Beim Verkauf öffentlicher Grundstücke denken die Kommunen häufig nur an den kurzfristigen Profit - die langfristig angelegte Stadtentwicklung bleibt auf der Strecke. Nils Olov Boback, Geschäftsführer von NCC Deutschland, fordert ein Umdenken bei den Kommunen.

Beim Verkauf öffentlicher Grundstücke denken die Kommunen häufig nur an den kurzfristigen Profit - die langfristig angelegte Stadtentwicklung bleibt

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats