Urbanität lässt sich nicht erzwingen - nur fö...

Urbanität lässt sich nicht erzwingen - nur fördern

Ein Kommentar von
Martin Czaja aus Ausgabe IZ 33/2020, S.2
Donnerstag, 13. August 2020

Die Entwicklung von städtischen Lebensräumen ist nur sehr begrenzt im Voraus planbar, sagt Beos-Vorstandssprecher Martin Czaja. Der Investor kann sie allenfalls durch Raumkonzepte unterstützen.

Die Entwicklung von städtischen Lebensräumen ist nur sehr begrenzt im Voraus planbar, sagt Beos-Vorstandssprecher Martin Czaja. Der Investor kann sie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats