Sinnlose Städterankings

Sinnlose Städterankings

Ein Kommentar von
Thomas Beyerle aus Ausgabe IZ 1/2020, S.2
Donnerstag, 09. Januar 2020
Quelle: Catella AG, Urheberin: Camilla Sjögren
Thomas Beyerle
Quelle: Catella AG, Urheberin: Camilla Sjögren

Der Philosoph Søren Kierkegaard schreibt: "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." Dieser Satz lässt sich für Thomas Beyerle, Chef von Catella Property Valuation, auch auf den (geringen) Nutzen von Städterankings übertragen.

Der Philosoph Søren Kierkegaard schreibt: "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." Dieser Satz lässt sich für Th

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats