Ein kluger Schachzug von Edeka

Ein kluger Schachzug von Edeka

Ein Kommentar von
Christoph von Schwanenflug aus Ausgabe IZ 14/2014, S.2
Donnerstag, 10. April 2014
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
Christoph von Schwanenflug
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes

Die Edeka-Tochter CEV kauft Supermärkte von Netto und Edeka, richtet sie her und macht daraus ein Produkt für Immobilieninvestoren. Ein ungewöhnliches Vorgehen für einen Handelskonzern, aber durchaus nachvollziehbar. Das Risiko ist überschaubar, meint IZ-Redakteur Christoph v. Schwanenflug.

Die Edeka-Tochter CEV kauft Supermärkte von Netto und Edeka, richtet sie her und macht daraus ein Produkt für Immobilieninvestoren. Ein ungewöhnliche

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats