Beschämende Pläne

Makler, die das Bestellerprinzip unterlaufen, handeln illegal und beschädigen das Image ihres Berufsstandes massiv. Dieser Meinung ist Lukas Siebenkotten, Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes. Der Gesetzgeber müsse genau hinsehen, was ein Teil der Branche plant.

Makler, die das Bestellerprinzip unterlaufen, handeln illegal und beschädigen das Image ihres Berufsstandes massiv. Dieser Meinung ist Lukas Siebenko

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats